Die Altkleidersammelstelle der Kolpingsfamilie Abenberg

Wo finde ich diese?
In der Schweinauer Straße, vom Badeweiher kommend neben dem Schützenhaus.

Wann kann ich dort etwas hin bringen?
Größere Mengen in unserem „Altkleider-Bau-Container“
jeden Samstag von 08.00 bis 17.00 Uhr.
Für einzelne Säcke können sie auch unseren Einwurf Container benutzen, der jederzeit zugänglich ist.

Was kann ich abgeben?
   • Erwachsenen- und Kinderbekleidung
   • Strickwaren
   • Unterwäsche
   • Schuhe (nur Paarweise)
   • Decken
   • Hüte
   • Bett- und Haushaltswäsche
   • Federbetten

Die Sachen sollten gut erhalten (noch tragbar) und trocken in Plastiksäcke verpackt sein!

Was kann ich NICHT abgeben?
   • Handtaschen
   • Koffer
   • Teppiche
   • Matratzen
   • Sperrmüll
   • Abfall jeglicher Art

Die Kolpingsfamilie Abenberg bedankt sich ganz herzlich bei Helga und Norbert Schütz für die intensive Betreuung der beiden Sammelcontainer.
Es steckt sehr viel Zeit und persönlicher Einsatz im Unterhalt der Sammelstelle. Der Inhalt des kleinen Einwurf Containers muss mehrmals in der Woche gelehrt und in den großen „Baucontainer“ umgelagert werden. Helga kann hier ein Lied davon singen. Leider werden sehr häufig Kleider lose in den Einwurf Container geworfen, die dann mühsam in Säcke gepackt und umgelagert werden müssen.
Wir bitten deshalb darum wenn möglich die Altkleider gleich am Samstag im großen Container ab zu geben, oder bei Einwurf in den kleinen Container diese auf jeden Fall in einen Sack zu verpacken.

Herzlichen Dank für ihre Unterstützung